Sachs, Nelly, Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin (1891-1970).

Eigenhändiger Briefkarte mit Unterschrift Stockholm, 5. IV. 1966, Qu.-Kl.-8°. 2 Seiten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

An den Lyriker Gerhard Deesen mit Dank für dessen Gedichte: “[…] Ich lebe hier nach langer Krankheit wieder in meiner Wohnung umgeben von einem kleinen Kreis wunderbarer Freunde. Nach dem Tod 1950 meiner Mutter war ich viele Jahre in tiefer Einsamkeit. Sollte es gesundheitlich möglich sein werde ich trotz meiner Scheu [zur Buchmesse] nach Frankfurt den 17. Oktober kommen. Freunde werden mich begleiten […]” – Aus dem Nobelpreisjahr.