Baedeker, Karl, Verleger (1837-1911).

165,00 

Maschinengeschriebener Brief mit eigenhändiger Unterschrift Leipzig, 31. VII. 1908, Gr.-4°. 1 Seite. Doppelblatt. Gedruckter Briefkopf. Mit Umschlag.

Vorrätig

Beschreibung

Der Sohn des Firmengründers an Paul Boesch in Zürich mit Dank für dessen zahlreiche Notizen zu seinem Reisehandbuch “Sud-Est de la France”: “[…] Bei Bearbeitung der nächsten Auflage sollen dieselben gewissenhaft zu Rate gezogen und entsprechend verwertet werden […]” Beispiel für den Einfluß des reisenden Lesepublikums auf die Aktualität der “Baedeker”. – Knickfalte.