Dove, Alfred, Historiker und Publizist (1844-1916).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift sowie eigenh. Manuskript. , Ohne Ort und Jahr [vor 1865], Gr.-8°. 1 Seite. Doppelblatt mit Adresse und Verschlußmarke. Manuskript: 4°. 2 Seiten.

264,00 

Vorrätig

Beschreibung

I. An den Naturforscher Gustav Suckow (1803-1867) in Jena: „[…] Bei einer Arbeit über Temperaturverbreitung auf der Oberfläche der Erde wäre es mir sehr erwünscht, die wesentlichen Wärmemittel der einzelnen Jahrgänge zu haben, wie sie sich aus den Beobachtungen Ihres Herrn Vaters [Wilhelm Karl Friedrich Suckow] ergeben haben und welche von H. Professor Posselt berechnet worden sind. Sind diese Zahlen in Ihrem Besitz, so würden Sie mich sehr verbinden, wenn Sie mir sie gefälligst zukommen ließen oder sie Hr. Du Bois, der Ihnen diese Zeilen ja übergiebt, anzuvertrauen […]“ – II. Das Manuskript befasst sich mit derselben Thematik und protokolliert die „Sitzung der physikalischen mathematischen Klasse“ einer Akademie. Dove schreibt hier in der dritten Person: „Herr Dove theilte unter Vorlegung der sich darauf beziehenden Rechnungen die Fortsetzung seiner Untersuchungen über die nicht periodischen Änderungen der Temperaturvertheilung auf der Oberfläche der Erde mit […]“ Exaktes Protokoll seiner Arbeiten in kleiner Schrift, welches am Schluß eine Tabelle mit Temperaturberechnungen für Winter und Frühling enthält. – Dove begann 1861 das Studium der Naturwissenschaften und der Medizin an der Univ. Heidelberg, wandte sich später in Berlin der Geschichte zu und wurde 1866 in diesem Fach promoviert. Später war er zunächst Redakteur und dann Professor in Breslau, Bonn und Freiburg im Breisgau.