Eunicke-Hendel-Schütz, Henriette, Schauspielerin und Pantomimin (1772-1849).

180,00 

Eigenhändiges Albumblatt mit Unterschrift , Ohne Ort und Jahr, Qu.-8°. 1 Seite.

Vorrätig

Beschreibung

“Ernst ist das Leben, heiter die Kunst.” – Die Schauspielerin war 1796-1806 Mitglied des Berliner Nationaltheaters unter August Wilhelm Iffland. Dort avancierte sie in sentimentalen und tragischen Rollen schon bald zum “Star”, dem ganz Berlin zu Füßen lag. Besonders erfolgreich war sie als Johanna in Friedrich Schillers “Jungfrau von Orleans”. Goethe nannte sie “unvergleichlich weiblicher Proteus”. – Kleine Randläsuren.