Benrath, Henry (d. i. Albert Henry Rausch), Schriftsteller (1882-1949).

300,00 

E. Briefkarte m.U. “A: H: Rausch”. Frankfurt am Main, 1. VII. 1909, Qu.-Kl.-8°. 2 Seiten. Hotelkarte.

Vorrätig

Beschreibung

An Herrn Schulz mit Dank für einen Brief: “Ich werde in Kürze vorbeikommen. Im Augenblick kann ich leider nicht obwohl ich am Platze bin. Auch nehmen mich gerade in diesen Tagen so viel abseitige Dinge in Anspruch, dass ich fast zu unheilig bin, um eine Lyra Sacra in die Hand zu nehmen […]” – Benrath traf 1906 Stefan George und begab sich unter dessen Einfluss. Ins Jahr 1907 fallen seine ersten Veröffentlichungen, vor allem Lyrikbände mit klassisch schönen Gedichten. – Vgl. George-Handbuch S. 1586. – Leicht gebräunt. – Sehr selten.